Das fünfte Rad e.V. Behindertenhilfe Köpenick

Beschäftigungstagesstätte

Für psychisch kranke, erwachsene Männer und Frauen

Projektleitung:
Frau Julia Kismet
Mahlsdorfer Straße 3-6
12555 Berlin


Email: kismet@das-fuenfte-rad-ev.de
Tel.: 030-65 89 03 33
Fax: 030-65 89 03 32

Unsere Beschäftigungstagesstätte bietet einen geschützten Raum der Begegnung und Beschäftigung für psychisch kranke, erwachsene Männer und Frauen, die aufgrund ihrer seelischen Beeinträchtigungen Unterstützung in der Alltagsbewältigung benötigen.

Unser Angebot richtet sich an Menschen, die sich nach psychischer Erkrankung stabilisieren wollen, Hilfe bei der Tagesstrukturierung benötigen, Gemeinschaft und Beschäftigung wünschen.

Wichtigstes Ziel unserer Arbeit ist es, die Handlungskompetenzen unserer Besucher zu erhalten und nach Möglichkeit zu erweitern, um weitest gehend selbstbestimmt zu leben.

Unsere Besucher finden Angebote im Bereich Beschäftigung mit einem umfangreichen Programm an kreativem Gestalten wie z.B. Malen, Papierarbeiten, Basteln.

Musiktherapie, Gedächtnistraining, Entspannung und Bewegungsangebote wie Schwimmen und Bowlen ergänzen das Angebot.

Darüber hinaus geben wir Hilfen zur Selbstversorgung in Bezug auf Essen, Wohnen, Wirtschaft, Hygiene, medizinische Versorgung und Behördenangelegenheiten.

Einen besonderen Stellenwert nehmen soziale Aktivitäten ein, zu denen Ausflüge, Exkursionen und Reisen gehören.

Wir arbeiten im Bezugsbetreuungssystem, d.h. jeder Besucher hat einen persönlichen Ansprechpartner, mit dem er seine Wünsche und Probleme ganz individuell besprechen kann.

Die Beschäftigungstagesstätte bietet in großen, freundlich gestalteten Räumen Platz für 16 Besucher im Alter von 18 bis 65 Jahren.

Sie befindet sich ganz nah am S-Bahnhof Köpenick und ist auch behindertengerecht gestaltet.

Bei Interesse vereinbaren wir einen Gesprächstermin zum gegenseitigen Kennenlernen. Hierbei können auch die Räume besichtigt werden. Besprochen werden die eigenen Wünsche und Vorstellungen, die persönliche Problematik, die Aufnahmekriterien –und verfahren.

Kommen wir gemeinsam zu der Entscheidung, dass der Besuch der Tagesstätte eine hilfreiche Maßnahme ist und sind die sozialhilferechtlichen Voraussetzungen erfüllt, stellt der Bewerber oder der gesetzliche Betreuer einen Antrag auf Kostenübernahme nach §53/54 SGB XII beim zuständigen Sozialamt. Mit bewilligter Kostenübernahme kann die Tagesstätte besucht werden.

Nicht aufgenommen werden Menschen mit unbehandelter Suchtproblematik und vorrangig geistiger Behinderung.

Kernöffnungszeiten sind von 8Uhr30 bis 14 Uhr, am Montag, Dienstag und Donnerstag bis 16 Uhr.

© 2017 Das fünfte Rad e.V. · Köpenicker Str. 325 (Haus 201) · 12555 Berlin · Telefon: 030-65763420
Beschäftigungs-
bereiche
Beschäftigungs-
tagesstätte
Zuverdienstbereich
Seite drucken

Download

Faltblatt:
Beschäftigungstagesstätte (PDF: 170 KB)
Freundliche Küche mit Blumen und bunten Gelee-Gläsern Eine Frau trommelt auf einer Djembe Trommel Eine Bowlingkugel Eine Hand zeichnet ein Schiff auf ein PapierWandzeitung zum Thema Gredächtnistraining